DAS SIND WIR!

Die Shakespeare(s) Kids und die Kids der Shakespeare Company Berlin (SCB)


2003 hat uns Alexandra Surer, damals Schauspielerin der Company, aus der Taufe gehoben, und seit dem erobern wir die Komödien, Tragödien und Historien des großen Klassiker William Shakespeare. Unter theaterpädagogischer Leitung von vier Schauspielern der SCB lesen wir seine spannenden, komischen und tragischen Stücke und suchen gemeinsam aus, welches davon wir auf die Bühne bringen möchten. Dabei lernen wir die ungeahnten Möglichkeiten von Sprache kennen, lassen unserer Fantasie und Kreativität bei der Interpretation der Stücke und dem Spiel auf der Bühne freien Lauf, schlüpfen in die verschiedensten Rollen und entdecken so ganz neue Seiten an uns. Wir erleben, was alles zum Theaterspielen dazu gehört, und wenn wir schließlich auf der Bühne stehen, Shakespeares Figuren zum Leben erwecken, zusammen seine Stücke spielen und unser Publikum am Ende Beifall klatscht, sind wir stolz und glücklich!

Ihr meint, Shakespeares Stoffe seien langweilig, zu kompliziert, nichts für Kinder? Das ganze Gegenteil ist der Fall! Wenn Hamlet sagt: “Ja, es gibt gut und böse, aber unser Denken macht es dazu!“, dann entspricht das genau den Erfahrungen, die wir alle schon ganz früh gemacht haben. Kinder und Jugendliche sind täglich mit dem Guten wie dem Bösen konfrontiert – zu Hause, im Kindergarten, in der Schule, auf der Straße – und müssen sich dazu verhalten. Shakespeare ist ein weiser Lehrer, wenn es darum geht, die Welt zu erkennen, wie sie ist, und sich in ihr zurecht zu finden. Es ist einfach toll, in die Haut seiner Figuren zu schlüpfen, ein Bösewicht zu sein, ein Held oder ein Narr, auszuprobieren, wie es sich anfühlt, ein völlig anderer zu sein, und zu merken, dass ein kleines Stück von all seinen Figuren auch in uns selbst steckt.

 

 

 

 

 

 


 

Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!